Die 6 wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Datteln – Cleveland Clinic

Vergessen Sie Rosinen und Pflaumen! Es gibt eine trendigere Nuss in der Stadt. Datteln stammen von Dattelpalmen, die in tropischen Klimazonen wachsen. Obwohl Datteln frisch vom Baum gegessen werden können, sind sie in dehydrierter (getrockneter) Form leichter zu finden.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von der Cleveland Clinic stammen. Politik

„Datteln sind reich an natürlichem Zucker, daher verstärkt das Trocknen ihren süßen, karamellisierten Geschmack nur noch“, sagt die registrierte Ernährungsberaterin Gillian Culbertson, RD, LD. „Aber nur weil sie süß sind, heißt das nicht, dass sie schlecht für dich sind. Datteln haben viele Vorteile und sind vollgepackt mit Nährstoffen, die Ihr Körper braucht.

Passen die Termine zu Ihnen?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) enthält eine Portion Datteln (etwa 100 Gramm oder vier Datteln) einen hohen Prozentsatz Ihrer empfohlenen Tagesdosis an:

  • Kupfer: 40 % (0,362 mg).
  • Magnesium: 15 % (54 mg).
  • Mangan: 14 % (0,296 mg).
  • Kalium: 23 % (696 mg).
  • Vitamin B6: 17 % (0,249 mg).

„Datteln sind mit etwa 7 Gramm pro Portion auch reich an Ballaststoffen“, sagt Culbertson. „Das ist die gleiche Menge an Ballaststoffen wie eine Tasse gekochte Vollkornnudeln oder knapp eine halbe Tasse Linsen. Ein weiterer Vorteil des Verzehrs von Datteln besteht darin, dass Sie die tägliche Eisenquote Ihres Körpers decken können.

Eine Vielzahl von Datteln, die Medjool-Dattel, ist eigentlich eine frische Frucht – nicht getrocknet – und eine einfache Möglichkeit, Ihnen dabei zu helfen, mehr Obst und Gemüse zu essen! Darüber hinaus enthält jede Portion 3,6 g Protein.

Die gesundheitlichen Vorteile von Datteln

Diese kleinen Früchte sorgen für einen großen Nährstoffschub. Culbertson erklärt sechs gesundheitliche Vorteile von Datteln:

1. Verbessern Sie die Darmgesundheit

Untersuchungen zeigen, dass die gesundheitlichen Vorteile von Ballaststoffen über den Schutz Ihrer internen Rohrleitungen vor Verstopfung hinausgehen. Eine ausreichende Versorgung mit Ballaststoffen aus Gemüse und Obst wie Datteln kann ebenfalls hilfreich sein:

2. Hilft chronischen Krankheiten vorzubeugen

Datteln sind reich an Pflanzenstoffen, die als Antioxidantien wirken. Antioxidantien schützen Ihre Zellen vor Schäden durch freie Radikale. Freie Radikale sind zelluläre Banditen in Ihrem Körper, die gesunden Zellen Elektronen stehlen, um sich zu stabilisieren. Dieser Diebstahl ist mit Kosten verbunden, die Zellschäden und ein erhöhtes Risiko chronischer Erkrankungen umfassen.

Studien zeigen, dass freie Radikale eine Rolle bei der Entstehung von Folgendem spielen:

„Da Antioxidantien freie Radikale bekämpfen, helfen sie, diesen Dominoeffekt der Krankheitsentstehung zu verhindern“, sagt Culbertson. Datteln enthalten verschiedene Arten von Antioxidantien, darunter:

  • Carotinoide.
  • Flavonoide.
  • Lignane.
  • Phenolsäuren.
  • Polyphenole.

3. Verbessern Sie die Gehirngesundheit

Mehrere Studien haben Datteln dank ihres Gehalts an Antioxidantien mit einer verbesserten Gehirnfunktion in Verbindung gebracht. Antioxidantien verhindern Entzündungen im gesamten Körper, einschließlich Ihres Gehirns. Gehirnentzündungen werden mit der Entstehung von Krankheiten wie der Alzheimer-Krankheit, der Parkinson-Krankheit und der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS), auch bekannt als Lou-Gehrig-Krankheit, in Verbindung gebracht.

„Eine Studie mit Labormodellen kam zu dem Schluss, dass ein besseres Gedächtnis, besseres Lernen und weniger angstbedingte Verhaltensweisen die Vorteile des Verzehrs von Datteln sind“, bemerkt Culbertson. „Datteln wurden auch mit weniger Beta-Amyloid-Proteinen im Gehirn in Verbindung gebracht. Die von diesen Proteinen gebildeten Plaques wurden mit der Entstehung der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gebracht. Culbertson warnt davor, dass diese Ergebnisse zwar vielversprechend sind, sie jedoch an Menschen getestet werden müssten, bevor wir uns dieser Vorteile sicher sein könnten.

4. Kann bei einer natürlichen Geburt helfen

Ihr Kleines ist vor einer Woche auf die Welt gekommen, und jetzt sprechen die Ärzte von einer Zwangsvertreibung – es sei denn, Sie finden selbst heraus, wie Sie das hinbekommen. „Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass der Verzehr von Datteln die Wehen fördern könnte“, sagt Culbertson. „Wie lange man sie essen sollte, muss noch ermittelt werden, aber eine Studie zeigte einen Unterschied, wenn Menschen sie im letzten Monat der Schwangerschaft täglich aßen. Und Datteln können auch dazu beitragen, die Dauer der Wehen zu verkürzen.“

Wie könnten Datteln diesen komplizierten biologischen Prozess beeinflussen? Die Verbindungen in Datteln scheinen Oxytocinrezeptoren zu stimulieren, was normalerweise die Aufgabe des Hormons Oxytocin ist. Das Vorhandensein von Oxytocin ist der Schlüssel zu produktiven Wehen. Und da Datteln eine großartige Quelle für gesunde Kohlenhydrate mit einem hohen natürlichen Zuckergehalt sind, hilft ihr Verzehr Ihrem Körper, genügend Energie für die eigentliche Aufgabe zu speichern.

5. Verleihen Sie Ihrer Haut ein jüngeres Aussehen

Pflanzenhormone (Phytohormone) unterstützen wie menschliche Hormone das Wachstum und die Fortpflanzung von Pflanzen. Und sie können auch Anti-Aging-Vorteile für Ihre Haut haben. Aus diesem Grund werden Phytohormone manchmal in Hautpflegeprodukten verwendet. Es stellt sich heraus, dass Datteln voller Phytohormone sind.

In einer kleinen Studie stellten Forscher eine Hautcreme mit 5 % Dattelpalmenextrakt her. Frauen mittleren Alters verwendeten die Creme fünf Wochen lang zweimal täglich für die Augenpartie. „Die Dattelpalmencreme reduzierte die Größe und Tiefe ihrer Falten“, teilt Culbertson mit. „Obwohl an der Studie nur zehn Frauen teilnahmen, waren die Ergebnisse klinisch bedeutsam und sehr vielversprechend.“

6. Sind eine gesündere Alternative zu raffiniertem Zucker

Möchten Sie weniger Zucker essen? Bereiten Sie eine süße Dattelpaste zu, indem Sie Datteln mit Wasser in einem Mixer vermischen. Um es als Zuckerersatz zu verwenden, tauschen Sie es im Verhältnis 1:1 aus – wenn Ihr Rezept also 1 Tasse Zucker erfordert, verwenden Sie stattdessen 1 Tasse Dattelpaste. „Sie werden nichts von der Süße vermissen und gleichzeitig Antioxidantien und Ballaststoffe gewinnen“, sagt Culbertson. Und Datteln gelten mit einem glykämischen Index von etwa 42 als Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index, das den Blutzuckerspiegel stabil halten kann.

Sie können gehackte Datteln auch als nährstoffreicheren Ersatz für Süßigkeiten und Schokoladenstückchen in Dessertrezepten verwenden. Oder fügen Sie sie hinzu, um herzhafte Gerichte wie gerösteten Rosenkohl mit Haselnüssen und Datteln abzurunden.

Wenn Sie eine Vorliebe für Süßes haben, können Datteln dieses Verlangen auf gesunde Weise stillen. Aber übertreiben Sie es nicht, Datteln haben ebenso viele Kalorien wie Nährstoffe. Egal, ob Sie neu beim Dating sind oder schon eine Weile im Zug sind, Ihr Körper wird es Ihnen danken, dass Sie diese vielseitige Frucht in Ihre Ernährung aufnehmen.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *