Vorteile von Jujubefrüchten – Cleveland Clinic

Jujube-Früchte haben gerade einen Moment Zeit. Nach jahrhundertelanger Verwendung in der Kräutermedizin erfreut sich die kleine rote Frucht in den Vereinigten Staaten immer größerer Beliebtheit.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von der Cleveland Clinic stammen. Politik

Jujube wird in China und anderen Teilen Asiens seit langem als Heilmittel gegen Schlaflosigkeit, Angstzustände und mehr eingesetzt. Eine umfassende wissenschaftliche Forschung über die Wirkung von Jujube steht jedoch noch aus. Einige kleine Studien auf zellulärer Ebene und in nichtmenschlichen Modellen haben sich als vielversprechend erwiesen, aber es gibt noch viel zu verstehen über die gesundheitlichen Vorteile von Jujube.

„Wenn Produkte wie Jujube seit Hunderten von Jahren für bestimmte Zwecke verwendet werden, gibt es oft gute Gründe dafür“, sagt die diplomierte Ernährungsberaterin Sarah Thomsen Ferreira, RD, LD. „Es gibt einen bestimmten Grund, warum Lebensmittel einen guten Ruf erlangen, daher kann ihre historische Verwendung aufschlussreich sein. Forschungsdaten zu Jujube in der menschlichen Gesundheit sind jedoch begrenzt.“

Was wissen wir über Jujube? Thomsen Ferreira führt uns dabei durch.

Was ist Jujube?

Nicht zu verwechseln mit den kleinen Gummibonbons, die in Filmen an den Zähnen kleben (sie haben zufällig einen Namen), Jujube ist eine in China beheimatete rote oder violette Frucht. Es ist auch in Teilen Afrikas sowie in Südkorea, Spanien, Griechenland, Zypern und Sizilien weit verbreitet. Es trägt auch die Namen Chinesische Dattel, Rote Dattel oder Tsao.

Die Jujubefrucht hat die Form einer kleinen, faltigen Birne und hat einen ähnlichen Geschmack und eine ähnliche Textur wie ein Apfel. Und wie bei Äpfeln gibt es auch bei Gummibärchen Hunderte Sorten. Sie variieren in der Größe: Einige sind so klein wie eine Kirsche, während andere eher die Größe einer Pflaume haben. Auch der Geschmack kann variieren – von süß bis säuerlich und irgendwo dazwischen.

Sie können roh oder getrocknet gegessen werden. Und während frische Gummibärchen in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten nicht ohne weiteres erhältlich sind, können getrocknete Gummibärchen online gefunden werden. Getrocknete Versionen können in Rezepten ähnlich wie andere dehydrierte Früchte verwendet werden. Sie eignen sich gut für Marmeladen, Brot, Dessertfüllungen und mehr. Oder mischen Sie sie einfach mit Nüssen, um Ihrer Studentenfuttermischung zähe Stückchen hinzuzufügen.

Ist Jujube gesund?

Jujube wird in der traditionellen chinesischen Medizin seit Jahrhunderten als Heilmittel gegen Angstzustände sowie als Schlafmittel, Appetitzügler und Verdauungshilfe eingesetzt.

Thomsen Ferreira erklärt, was wir über die Vorteile von Jujube wissen und was wir noch lernen müssen.

Ernährungsvorteile

Eines ist sicher: Jujube hat in puncto Nährwert einiges zu bieten. Es hat sich als gute Kaliumquelle erwiesen. Drei Unzen getrocknete Jujube entsprechen drei Esslöffeln Rosinen. Und es ist reich an Vitamin C – ähnlich wie in Nabelorangen und Erdbeeren.

Am aufregendsten ist jedoch die Aussage von Thomsen Ferreira, dass sich Jujube als Hauptquelle für phenolische Verbindungen erwiesen hat.

„Phenole sind chemische Bestandteile pflanzlicher Lebensmittel, die ihnen bestimmte gesundheitliche Vorteile verleihen können“, fährt sie fort.

Phenolische Verbindungen oder Phenole sind starke Antioxidantien, was bedeutet, dass sie dabei helfen, die Auswirkungen freier Radikale im gesamten Körper zu bekämpfen.

Drei Unzen Jujube enthalten schätzungsweise zwischen 275 und 541 Milligramm Phenole. Die nächstbeste Quelle sind Kirschen mit etwa 114 Milligramm pro 3 Unzen.

„Wir neigen dazu, Kirschen als antioxidatives Superfood zu betrachten, daher ist es ziemlich bedeutsam, einen so hohen Gehalt an Phenolen in Jujube zu sehen“, sagt Thomsen Ferreria.

Bestimmte Phenolverbindungen können Schutz bieten gegen:

  • Schädigung des Gehirns und des Nervensystems.
  • Krebs.
  • Kardiopathie.
  • Entzündung.
  • Leberschaden.
  • Fettleibigkeit.
  • Hautschäden.

Aufgrund des hohen Gehalts an Phenolverbindungen wäre es sinnvoll, dass Jujube möglicherweise diese oder andere Vorteile bieten könnte. Aber es wird nicht erworben. Es bedarf weiterer Forschung, um zu verstehen, ob sich sein Potenzial tatsächlich in Nutzen für die menschliche Gesundheit niederschlägt.

Was die Forschung zeigt

Die Forschung zu Jujube ist vorläufig und ihre Wirkung wurde nicht wissenschaftlich am Menschen getestet. Schauen wir uns an, was einige der frühen Forschungsergebnisse zeigen und was das bedeuten könnte.

Krebs: Eine Gruppe von Forschern testete die Wirkung von Jujube auf menschliche Gebärmutterhals- und Brustkrebszellen. Ihre Ergebnisse legen nahe, dass Jujube bei der Vorbeugung oder Behandlung von Krebs vielversprechend sein könnte. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Studien an isolierten Krebszellen durchgeführt wurden (denken Sie an Petrischalen, nicht an Menschen).

Darmgesundheit: Eine Studie hat gezeigt, dass Jujube vor entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa schützen kann.

rote Blutkörperchen: Eine vorläufige Studie legt nahe, dass Jujube Auswirkungen auf die Vorbeugung oder Behandlung von Anämie (geringe Anzahl roter Blutkörperchen) haben könnte.

Gehirngesundheit: Ein Forschungsartikel legt nahe, dass Jujube stimulierende Wirkungen auf das Gehirn haben könnte, einschließlich der Verbesserung des Gedächtnisses und der Lernfähigkeit.

Schlafen: Die Verbesserung des Schlafes ist eine der Hauptanwendungen von Jujube in der traditionellen Medizin. Die Idee ist, dass bestimmte Bestandteile der Jujube das serotonerge System Ihres Körpers beeinflussen können. Eine Studie zeigte, dass einer der Hauptbestandteile von Jujube in Tiermodellen den Schlaf deutlich steigerte.

Jujube-Alternativen

Grundsätzlich kann Jujube sehr positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Das bedeutet aber nicht, dass Sie es sofort tun müssen.

Zunächst einmal kann es schwierig sein, Jujube in einem durchschnittlichen Lebensmittelgeschäft oder sogar einem Lebensmittelfachgeschäft zu finden.

Getrocknete Jujube ist online relativ leicht zu finden, hat aber ihren Preis. Ein Online-Händler verkauft beispielsweise getrocknete Jujube für 9,99 $ für 8 Unzen (vor Steuern und Versand). Sie ist doppelt so teuer wie getrocknete Datteln, Aprikosen oder Feigen vom gleichen Standort. Und es ist viermal teurer als getrocknete Bananen.

Aber wenn Sie kein Gummibonbon finden oder es nicht ausgeben möchten, haben Sie trotzdem Glück.

„Es kommt auf die Vor- und Nachteile von ernährungsphysiologischen Vorteilen gegenüber der Erschwinglichkeit an“, rät Thomsen Ferreira. „Man kann eine ähnliche Menge an Vitamin C und Kalium aus anderen Lebensmitteln erhalten, die in manchen Gegenden leichter verfügbar sind als Jujube.“

Für einen ähnlichen Vitamingehalt und eine ähnliche Textur schlägt Thomsen Ferreira diese Alternativen vor:

  • Termin.
  • Getrocknete Aprikosen.
  • Getrocknete Papaya.
  • Dehydrierte Kirschen.

Obwohl die ersten Ergebnisse vielversprechend sein mögen, gibt es keine eindeutigen Beweise dafür, dass Jujube gesundheitsfördernder ist als ähnliche Früchte. Aber es kann eine unterhaltsame Alternative zu Ihren regulären Terminen sein, wenn Sie Abwechslung suchen und das Budget dafür haben.

Ein Wort der Warnung jedoch. Jujube kann die Wirkung bestimmter Medikamente beeinträchtigen, darunter Antikonvulsiva und Antidepressiva. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt, wenn Sie diese Medikamente einnehmen und Jujube zu Ihrem Speiseplan hinzufügen möchten.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *